Bewerbungsverfahren

Wie bewerbe ich mich?
Im Netzwerk Fit für Europa sind alle Berufskollegs in OWL und unterstützen Sie auf dem Weg zu einem erfolgreichen Praktikum im europäischen Ausland.
Für ein Praktikum von drei bis vier Wochen können Sie eine finanzielle Förderung erhalten:
Für die Dauer von z. B. 21 Tagen liegt die Förderung je nach Land zwischen 516 EUR und 885 EUR.

 

Welche Rahmenbedingungen muss ich beachten?
Die Förderung des Auslandspraktikums erfolgt mit Mitteln des europäischen Programms Erasmus+. Dies führt zu folgenden Punkten:
Das Praktikum muss mindestens drei volle Arbeitswochen dauern (15 Arbeitstage), maximal vier Wochen (20 Arbeitstage).
Zusätzlich werden ein Tag für die Anreise und ein Tag für die Abreise gefördert.
Das Praktikum kann in folgenden Ländern stattfinden: EU-Länder plus Island, Liechtenstein, Norwegen, Türkei, ehem. Jugoslawische Republik Mazedonien.

 

Wann kann ich mich bewerben?
Viermal im Jahr finden Bewerbungsrunden statt. Das Praktikum kann frühestens 30 Tage nach der Bewerbungsrunde beginnen. Wir empfehlen das Praktikum im 2. Ausbildungsjahr nach erfolgreicher Zwischenprüfung, aber auch andere Zeiträume sind möglich. Ihre Bewerbungsunterlagen reichen Sie spätestens zwei Wochen vorher über Ihre Schule ein. Dabei helfen Ihnen die Betreuungslehrerinnen und –lehrer.

 

Welche Unterlagen muss ich meiner Bewerbung beifügen?
– Anschreiben mit Erläuterung Ihrer Motivation
– europass-Lebenslauf in Deutsch
– europass-Lebenslauf in Englisch (oder in der Amtssprache des Ziellandes)
– schriftliche Zustimmung des Ausbildungsbetriebes (Duale Ausbildung)
– schriftliche Zustimmung der Schule (Vollzeitausbildung)
– schriftliche Bestätigung des Praktikumsbetriebs unter Angabe von Zeitraum und Dauer